Unsere Neuigkeiten

Sommerfest im Katpark

Vom //

Duisburg summt und Kantsgarten laden euch herzlich zum Sommerfest am Sonntag, den 03.Juli von 11-16 Uhr im Kantpark Duisburg ein!

 

Neues Mähkonzept und Monitoring im Kantpark

Vom // BienenwiesenBiodiversitätJetzt Lebensraum für Insekten schaffenLebensräumeWildbienen

Im Kantpark beginnt mit der Saison die Umsetzung eines neuen Mähkonzeptes: ein Teil der Wiesen im Kantpark wird extensiv gepflegt, also nur noch ein oder zweimal im Jahr gemäht. Kants Gärtnerin Susanne, auch aktiv im Netzwerk Duisburg summt, hat sich mit den Mähmaschinenfahrer Björn und Thomas vom WBD getroffen um vor Ort die neue Mähweise zu besprechen: die extensiv gepflegten Wiesen haben sogenannte "Bankette" erhalten, Mähstreifen am Wegesrand und teilweise wurden Wegenetze durch die Wiesen gemäht.
Wir hoffen, dass wir damit Hummeln, Schmetterlingen, Käfern, Bienenwölfen und Grashüpfern Lebensraum bieten, auf das es wieder summt und brummt in Duisburg.
Seit Mai diesen Jahres gibt es zudem ein regelmäßiges Monitoring von Flora und Fauna. Durchgeführt wird dieses von zwei Biologinnen, um die Artenentwicklung im Kantpark zu dokumentieren.

Warum sind Bienen eigentlich so wichtig?

Vom //

....das hat uns Verena Niehuis von der Biostation erzählt.

Bienenfutterautomat an der Bezirksbibliothek Rheinhausen

Vom // Bürgerbeteiligung StadtnaturJetzt Lebensraum für Insekten schaffenMitmachaktionWildbienen

Endlich ist er da! Wir freuen uns sehr über den Bienenfutterautomat an der Bezirksbibliothek Rheinhausen.
Gestiftet wurde dieser von der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales.

Die strahlenden Gesichter von Jürgen Mickley und Jutta Flaßhove als Leiterin der Bezirksbibliothek Rheinhausen, sagen doch schon alles!

 

Regiosaatgut für den Garten

Vom // BienenwiesenBiodiversitätBürgerbeteiligung StadtnaturJetzt Lebensraum für Insekten schaffenMitmachaktionPflanzaktionWildbienen

Dank den Wirtschaftsbetrieben Duisburg, hat die Stadt ab sofort ihr eigenes Regiosaatgut.

Die BSWR und Duisburg summt haben die Zusammensetzung des Tütchens, dass die Bürger*innen von Duisburg kostenlos bei den Wirtschaftsbetrieben erhalten können, in Auftrag gegeben. Nun können in Duisburg die Gärten noch mehr blühen.

 Saatgut in kleinen Tütchen

Frank Werners Honigfahrrad

Vom // HonigHonigfahrradImkerWildbienen

Frank setzt sich mit seiner kleinen, duisburger Imkerein und seinem Honigfahrrad für den Schutz der Wildbienen ein. Einen Teil seiner Bienen hat er auf der Streuobstwiese im Landschaftsschutzgebiet Duisburg-Huckingen und den anderen Teil in einem großen Garten in Duisburg-Serm aufgestellt.

Wer guten und regionalen Honig kaufen möchte, der kann Frank auf seinem Imkereigrundstück in Ungelsheim am Kleingartenverein Heidberg besuchen.
Außerdem ist Frank auf seinem Honigfahrrad am 03.07. bei unserem Sommerfest im Kantpark anzutreffen.

Wenn Sie noch weitere Informationen zu Frank und seiner Imkerei lesen möchten oder Sie neugierig auf seinen Honig geworden sind, dann besuchen Sie doch seine Internetseite.

Frank mit seinem duisburger Honigfahrrad